Anhörung im US-Senat

Die Anhörung im US‐Senat am 14. September 2009 in Washington DC zu den möglichen gesundheitlichen Risiken für den Menschen durch die Mobilfunkstrahlung geht auf die Bemühungen von Devra Davis, Professorin an der Universität Pittsburgh, zurück. Der Senat sollte auf das Ungleichgewicht des Verhältnisses zwischen den gesundheitsrelevanten Interessen der Bevölkerung und den wirtschaftsbezogenen Interessen der Mobilfunkindustrie aufmerksam gemacht werden.


Anhörung im US‐Senat am 14. September 2009 in Washington DC.
Von Prof. Franz Adlkofer / Pandora-Stiftung für unabhängige Forschung.

  Dokumentation als PDF lesen >>>